UA-49287693-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Verlust Zulassungsbescheinigung I / II

Sie müssen den Verlust der Zulassungsbescheinigung I/II an Eides Statt erklären. Bei einem Diebstahl der Zulassungsbescheinigung müssen Sie nur eine Anzeige einer deutschen Polizeidienststelle vorweisen, es ist keine weitere eidesstattliche Erklärung notwendig.

Es werden folgende Unterlagen benötigt

  • amtliches Dokument Hauptuntersuchtung bei Verlust der Zulassungsbescheinigung I / des Fahrzeugscheines
  • Prüfbescheinigung Abgasuntersuchung bei Verlust der Zulassungsbescheinigung I / des Fahrzeugscheines
  • Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung
  • Versicherung an Eides Statt durch Fahrzeughalter, bei Verkauf durch Erwerber
  • Anzeige der Polizei bei Diebstahl (aus dieser muss hervorgehen, dass die Zulassungsbescheinigung II / der Fahrzeugbrief oder die Zulassungsbescheinigung I / Fahrzeugschein gestohlen worden ist - nur bei Diebstahl erforderlich)
  • Kaufvertrag bei Erwerb des Fahrzeuges
  • bei Firmen: Gewerbeanmeldung bzw Handelsregisterauszug
  • Vollmacht (bei Beauftragung)

klicken Sie hier, um zu erfahren, wie hoch die Behördengebühren sind

Wichtig !

Alle Unterlagen sind in Original einzureichen, da sonst die Zulassungsstelle keine Eintragungen genehmigt.
Bei Abholung Ihrer Unterlagen erhalten Sie selbstverständlich eine Aushändigungsbestätigung, wo
im einzelnen aufgelistet sein wird, welche Unterlagen Sie uns ausgehändigt haben.

 

Hier können Sie direkt eine Anfrage an uns schicken